OpenTime Hilfe

Zuletzt angesehen: Arbeiten über Mitternacht

Sie befinden sich hier: OpenTime Zeiterfassung » opentime » admin » Arbeiten über Mitternacht

Arbeiten über Mitternacht

Arbeiten über Mitternacht

Was passiert, wenn ein Mitarbeiter über Mitternacht arbeiten muss? Die Nacht muss dabei in zwei Teile geteilt werden Tag1 und Tag2. Am 1. Tag stempelt er ein, am 2. Tag aus. Das würde aber zu einem Stempelfehler führen, da jede „Ein“ auch eine „Aus“ Stempelung benötigt. Mit der Freischaltung „Arbeiten über Mitternacht“ passiert das nicht mehr. Leider kann dann auch nicht mehr erkannt werden, ob nicht vielleicht ein Stempelfehler der Grund ist.

Freischalten

Es gibt zwei Wege diese Funktion freizuschalten. 1. für die gesamte Firma. Dabei wird diese Funktion für alle Mitarbeiter eingeschaltet. Für einzelne Mitarbeiter kann sie dann deaktiviert werden. 2. nur für einzelne Mitarbeiter. Für die Firma wird es global deaktiviert, nur für einzelne Mitarbeiter aktiviert.

Um es Systemweit zu definieren, gehen sie zu den Firmeneinstellungen (Rechts oben) und dann auf den Reiter „Allgemeine Einstellungen“. Dort können sie global die Funktion für alle einstellen.

Der Benutzer übernimmt ohne Konfiguration die Einstellung der Firma. Beim Benutzer können sie diese Funktion einzeln aktivieren oder deaktivieren.

Berechnung und Korrektur

Es werden für Mitternacht dabei keine Stempelungen generiert, sondern die Berechnung verändert Ihr System. Um einen Stempelfehler zu korrigieren brauchen sie nur als Admin eine „Ende“ Stempelung für den Benutzer eingeben.